Lost - Neue Details enthüllt

Flaschenpost von der Insel.

von Denise Bergert,
24.09.2007 08:09 Uhr

Publisher Ubisoft hat heute neue Details zur Videospielumsetzung der TV-Serie Lost bekannt gegeben. Wie das englische Spielemagazin "Xbox World 360" berichtet, wird in dem Next-Gen-Action-Adventure die selbe Engine wie in Ghost Recon: Advanced Warfighter 2 zum Einsatz kommen.

In der Rolle von Elliot, einem Passagier des Fluges 815, überlebt ihr einen Flugzeugabsturz und findet euch auf einer scheinbar einsamen Insel irgendwo im Pazifik wieder. Während ihr die mysteriöse Insel erkundet, deckt ihr auch Geheimnisse auf, die eure eigene Person betreffen. Im Spielverlauf müsst ihr aus den Fehlern eurer Vergangenheit lernen, die ihr in Form von Flashbacks Stück für Stück aufklärt. Dabei gibt es natürlich auch ein Wiedersehen mit den Hauptcharakteren der Serie. Elliot selbst, ist frei erfunden und kein Teil des bekannten Casts.

Der Hauptcharakter wird wahlweise aus der Ego- oder der Verfolgerperspektive gesteuert. Ein Multiplayer-Modus ist derzeit nicht geplant, Xbox 360-Besitzer können sich jedoch mit zusätzlichen Download-Inhalten über diese Tatsache hinweg trösten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.