LucasArts - Verlässt amerikanische ESA - Entwickler tritt aus Branchenverband aus

Teilnahme an diesjähriger E3 bestätigt.

von Denise Bergert,
19.05.2008 10:41 Uhr

Nachdem in den den vergangenen Wochen immer mehr Entwickler und Publisher die amerikanische Branchenvereinigung Entertainment Software Association (ESA) verlassen haben und damit auch ihre Teilnahme am diesjährigen E3 Media & Business Summit sowie der Publikumsmesse E for All absagten, gibt es heute zur Abwechslung gute Nachrichten. Neben Majesco und Square Enix wird auch LucasArts auf beiden Veranstaltungen vertreten sein.

Folgende Publisher und Entwickler werden nicht nach Los Angeles kommen: id Software, NCSoft, Her Entertainment, Vivendi und Activision. Der E3 Media & Business Summit 2008, bei dem nur Fachpublikum geladen ist, findet vom 15. bis 17. Juli im Convention Center in Los Angeles statt. Die neu entstandene Publikumsmesse E For All wurde in diesem Jahr auf den Zeitraum vom 3. bis 5. Oktober verschoben, um nicht mit der Penny Arcade Expo 2008 konkurrieren zu müssen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.