Ludwig-Maximilians-Universität München - Studie zu Online-Spielern

Die Ludwig-Maximilians-Universität München bittet um Mithilfe bei einem Forschungsprojekt zum Thema "Online-Computerspielen".

von Denise Bergert,
29.11.2006 00:44 Uhr

Das Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Ludwig-Maximilians-Universität München möchte heute um eure Mithilfe bei einem Forschungsprojekt zum Thema 'Online-Computerspielen' bitten. Ein Forschungsteam des Instituts führt zur Zeit eine Befragung von Online-Spielern durch. Ziel ist eine möglichst neutrale Darstellung dazu, wer auf welche Weise über das Internet Computer spielt. Daher wird die Studie auch ohne kommerzielle, industrielle oder politische Interessen oder finanzielle Unterstützung von kommerzieller Seite durchgeführt.

Für solche Grundlagenforschung sind die Forscher in ganz besonderem Maße auf eure Mithilfe angewiesen – sie wären euch daher sehr dankbar, wenn ihr an der Befragung teilnehmen könntet. Als kleinen Anreiz verlosen die Wissenschaftler unter den Teilnehmern zwei Amazon-Gutscheine über 50 Euro.

Wichtig: Gesucht werden für diese Studie spezielle Nutzergruppen, wobei die Forscher nicht allein an den Vielspielern interessiert sind - Gelegenheitsspieler sind genauso gesucht. Prüft einfach in den FAQs, ob euer Profil für die Studie in Frage kommt.

Gesucht werden:
- weibliche Spielerinnen jeden Alters
- männliche Spieler über 30 Jahre

Weitere Grundvoraussetzung: Man sollte zumindest ab und an 'online' spielen (egal was - ob World of Warcraft, Rennspiele, Shooter, Strategiespiele, Browsergames oder Flashspiele!). Es ist egal, wie oft man online oder offline spielt - Gelegenheitsspieler sind ebenso gesucht wie ambitionierte Zocker!

Wenn ihr Interesse habt, meldet euch per E-Mail beim Forschungsteam (projekt-computerspiele@ifkw.lmu.de), ihr bekommt dann per E-Mail einen Fragebogen als Word-Dokument zugesandt. Nach dem Ausfüllen am Bildschirm könnt ihr diesen per E-Mail wieder zurückschicken. Auf Wunsch ist auch ein postalischer Versand eines Papier-Fragebogens per Rückumschlag möglich.

Als kleiner Anreiz werden unter allen Teilnehmern an der Studie 2 x EUR 50,- Amazon-Gutscheine verlost - man kann hier also Gutes tun und dabei sogar noch mit Glück etwas gewinnen! Die für die Verlosung notwendigen Angaben (Adressdaten und Name) sind freiwillig und werden nur für die Verlosung selbst benutzt. Nach Abschluss der Verlosung werden die Adressdaten vernichtet.


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.