Mad Max - Packender Kurzfilm komplett in Game-Engine umgesetzt

Mad Max: Past Phantoms ist ein Kurzfilm, der komplett in der InGame-Engine von Mad Max realisiert wurde. Der beeindruckende Film wurde über die Crowdfunding-Plattform Patreon finanziert.

von Manuel Fritsch,
11.02.2016 18:46 Uhr

Mad Max: Past Phantoms ist ein Kurzfilm von Gage Allen und ist komplett in der Engine von Mad Max entstanden.Mad Max: Past Phantoms ist ein Kurzfilm von Gage Allen und ist komplett in der Engine von Mad Max entstanden.

Gage Allen erstellt beruflich unter anderem Trailer für Computer- und Videospiele. Über die Crowdfunding-Plattform Patreon sammelt er Geld, um Storytelling-Projekte und Kurzfilme zu produzieren. Eines dieser Projekte ist der 13-Minütige Kurzfilm Mad Max: Past Phantoms, der komplett in der InGame-Engine des Avalanche-Spiels Mad Max aus dem letzten Jahr realisiert wurde.

Auch interessant:Mad Max: Fury Road - George Miller klärt auf: Er werde doch weitere Mad-Max-Filme machen

Past Phantoms erzählt mit gekonnten Schnitten und filmischen Einstellungen die Geschichte von Max Rockatansky, der sich nicht nur den Gefahren des Wastelands, sondern auch seinen dunklen Erinnerungen stellen muss.

Den Film gibt es in voller Länge auf YouTube zu sehen:

Alle 107 Bilder ansehen

Mad Max - Test-Video: Monotonie und ganz viel Sand Mad Max - Test-Video: Monotonie und ganz viel Sand


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...