Madden NFL 15 - DLC-Käufe: Erzürnte Ehefrau stellt Live-Streamer zur Rede

Einem Live-Streamer aus den USA wurde sein Faible für Spieler-Pakete des Ultimate-Team-Modus von Madden NFL 15 zum Verhängnis: Seine Frau entdeckte die Rechnung und stellte ihren Ehemann vor laufender Kamera zur Rede.

von Tobias Ritter,
12.09.2014 10:25 Uhr

Ein Live-Streamer in den USA wurde vor laufender Kamera von seiner Ehefrau zur Rede gestellt. Der Grund: Er hatte rund 100 US-Dollar für DLCs des Spiels Madden NFL 15 ausgegeben.Ein Live-Streamer in den USA wurde vor laufender Kamera von seiner Ehefrau zur Rede gestellt. Der Grund: Er hatte rund 100 US-Dollar für DLCs des Spiels Madden NFL 15 ausgegeben.

Live-Streams haben manchmal so ihre Tücken: Hin und wieder kommt es vor, dass ein SWAT-Team dem Streamer aufgrund einer Falschmeldung einen rabiaten Besuch abstattet. Und manchmal werden auch einfach nur private Auseinandersetzungen an die Öffentlichkeit getragen.

Letzteres ist nun einem Let's Player aus den USA passiert. Zum Verhängnis wurde dem Mann offenbar sein Faible für teure Download-Inhalte: Während der nämlich nichtsahnend ein Live-Unpacking einiger neuer Spieler für den Ultimate-Team-Modus im neuen Madden NFL 15 überträgt, stolpert seine Ehefrau zufällig über eine Rechnung von rund 100 US-Dollar. Diesen Betrag hatte ihr Mann in den Kauf von Spielerpaketen für sein Ultimate-Team investiert.

Europäische Spieler kennen den Modus in ähnlicher Form möglicherweise am ehesten aus FIFA 14 oder dem kommenden FIFA 15.

Die Begründung des Live-Streamers überzeuge dessen verärgerte Ehefrau übrigens nicht wirklich: Sie solle das Geld doch als »Investition« ansehen, schließlich locke er durch bessere Ultimate-Team-Spieler auch mehr Zuschauer an, und mehr Zuschauer würden auch mehr Geld bedeuten.

Ob die Szene nur gespielt ist, oder ob sich die Diskussion der beiden tatsächlich so abgespielt hat, lässt sich nur schwer sagen - immerhin dürfte auch ein solchen Skandälchen mehr Zuschaue rund damit mehr Geld bedeuten. Lustig anzuschauen ist das Ganze aber allemal.

Alle 32 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...