Maguss - Das Pokémon GO für alle Harry-Potter-Fans

Seit dem Release von Pokémon GO wünschen sich immer mehr Spieler eine vergleichbare App im Harry-Potter-Universum. Und obwohl Maguss diese Lizenz fehlt, könnte der Titel die Träume der Fans trotzdem erfüllen.

von Tim Hödl,
09.08.2016 13:40 Uhr

Maguss - Mix aus Pokémon GO und Harry Potter im Teaser-Trailer Maguss - Mix aus Pokémon GO und Harry Potter im Teaser-Trailer

Niantic arbeitet an Harry Potter GO – Meldungen dieser Art verbreiteten sich vor einigen Tagen rasend schnell im Internet. Schließlich hält der Hype um Pokémon GO weiter an und Fans des Zauberers mit der blitzförmigen Narbe wünschen sich schon lange eine entsprechende App. Die würde angesichts des anstehenden Leinwand-Spin-Offs Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind auch durchaus Sinn ergeben. Und doch entpuppte sich die scheinbar so erfreuliche Neuigkeit bei genauerem Hinsehen als Falschmeldung. Diese Lücke will Maguss schließen.

Mehr: Pokémon GO - Neues Update bringt überarbeitetes Nearby-System

»Unser Ziel bestand darin, die Welt, in der wir leben, mit der zu verbinden, von der die meisten von uns nur träumen«, heißt es auf der offiziellen Website. Was wir darunter verstehen dürfen, zeigt ein Blick auf die versprochenen Features.

So sollen wir unter anderem nach verlorenen Schätzen suchen dürfen, eigene Artefakte herstellen, neue Zaubersprüche erforschen oder gegen andere Spieler sowie magische Wesen kämpfen. Zum kostenlosen Spiel gehört auch noch ein optionaler Zauberstab, der sogenannte Maguss Wand. Der wird mit rund 35 US-Dollar zu Buche schlagen. Einen Eindruck vom Spielgefühl soll euch der oben zu sehende Teaser-Trailer geben.

Mehr: Pokémon GO - Selbstgemachter Pokéball wackelt, wenn ihr auf seltene Monster stoßt

Als hastig zusammengeschustertes Pokémon-GO-Rip-Off will Maguss übrigens explizit nicht verstanden werden. Immerhin befindet sich das Projekt schon seit einiger Zeit in Arbeit. Bereits vor rund einem Jahr starteten die Macher eine Kickstarter-Kampagne, die jedoch nicht erfolgreich endete. Einen neuen Versuch wollen die Entwickler in naher Zukunft wagen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...