Making Games News-Flash - Prognose: 2013 sollen Online-Games fast 40% des gesamten Umsatzes ausmachen.

Branchenexperten prognostizieren eine erhebliche Umsatzsteigerung im Online-Segment von Computerspielen bis 2013.

von Yassin Chakhchoukh,
19.02.2010 18:15 Uhr

Laut einer aktuellen Studie von Strategy Analytics soll der weltweite Markt für Videospiel-Software bis 2013 auf 64,9 Milliarden Dollar anwachsen. 2009 konnten bereits 46,5 Milliarden Dollar umgesetzt werden. Besonders positiv entwickeln sich die Zahlen im Online-Bereich: Strategy Analytics geht von einer jährlichen Wachstumsrate von 18,7% aus, bis 2013 sollen Online-Games 24,8 Milliarden Dollar erzielen und somit 38% aller Umsätze ausmachen.

Die Prognose beruft sich auf verschiedene Trends: Der Online-Bereich wird stärker, weil zum einen Breitbandverbindungen immer weiter verbreitet sind und auch immer mehr klassische Spiele über Online-Erlösmodelle verfügen. In-Game-Werbung und der Verkauf von virtuellen Gütern sollen ihr Übriges für die enorme Erlössteigerung tun.




Weitere aktuelle Meldungen:

  • Activision kündigt neuen Wettbewerb für Indie-Entwickler an
  • »Make Something Unreal«: Gewinner stehen fest
  • Vicious Engine erweitertet Konsolen-Unterstützung

» alle Details

Unser Link des Tages: Silent Hill-Charakter-Designer Takayoshi Sato über die Kunst, Computer-generierten Charakteren Leben einzuhauchen.
»Was lebendige Spielfiguren ausmacht


Kommentare(2)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.