Making Games News-Flash - 21 Millionen Deutsche sind Computerspieler

Die Spielebranche erreicht in Deutschland ein immer größeres Publikum. Die Lieblingsplattform: der PC.

von Yassin Chakhchoukh,
08.07.2010 18:24 Uhr

Jeder vierte Deutsche ist ein Zocker: Laut dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (Bitkom) spielen 21 Millionen Deutsche über 14 Jahren. Besonders bei der jungen Generation sind Games beliebt: 80% der 14- bis 19-Jährigen zocken, bei den 50- bis 59-Jährigen sind es immerhin noch 16%. Auch die Geschlechter gleichen sich an: Etwa 30% der deutschen Männer und 27% der deutschen Frauen sind Gamer.

Die Lieblingsplattform der Deutschen bleibt der PC: 25% der Befragten nutzen Desktop oder Laptop, 11% Konsolen und 10% das Handy zum Spielen. Handhelds wie der Nintendo DS liegen bei 8%. Spannend sind die Bitkom-Ergebnisse vor allem im Vergleich zu den aktuellen comScore-Zahlen für Online Games in Deutschland: Laut comScore spielten im Mai 2010 19,8 Millionen Deutsche Online Games. Demnach wären reine Offline-Gamer praktisch vom Aussterben bedroht.


Weitere aktuelle Meldungen:

  • Neue 3G-Handhelds von Sony und Nintendo?
  • Brightside Games in Berlin gegründet

» alle Details



Link des Tages: Als echter Spiele-Fan muss man auch bei der Einrichtung nicht auf seine Leidenschaft verzichten: Pac-Man als Bücherregal und Geister-Lampen sorgen für das passende Ambiente im Wohnzimmer.

» Link des Tages: Pac-Man für das Wohnzimmer


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.