Mass Effect - Doch kein Verbot in Singapur

Verkaufsverbot aufgehoben

von Andre Linken,
17.11.2007 14:43 Uhr

Wir erinnern uns: Vor einige Tagen hatten wir darüber berichtet (siehe News), dass die Media Development Authority (MDA) in Singapur die Veröffentlichung des Xbox 360-Rollenspiels Mass Effect verboten hatte. Der Grund: Eine im Dialog angedeutete homosexuelle Szene zwischen zwei weiblichen Charakteren.

Mittlerweile wurde das Verbot jedoch seitens der MDA wieder aufgehoben. Der Hintergrund: Im Januar 2008 wird ein neues System zur Alterskennzeichnung in Singapur eingeführt, dessen Prüfung sich auch Mass Effect unterziehen muss - die erste Bewährungsprobe des Systems. Als eine Art Übergangslösung darf das Spiel allerdings schon jetzt auf den Markt kommen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...