Mass Effect 2 - BioWare eröffnet neues Studio - Rollenspiel entsteht in Montreal

BioWare expandiert nach Quebec. Das erste Projekt des neuen Teams: Mass Effect 2

von Daniel Feith,
03.03.2009 11:49 Uhr

Das Rollenspiel Mass Effect 2 wird teilweise in neuen Büros der kanadischen Entwickler BioWare entstehen. BioWare hat Teile der Büros von Publisher Electronic Arts in Montreal bezogen. Der Nachfolger des Science Fiction-Rollenspiels Mass Effect ist das erste Projekt, das bei BioWare Montreal auf der Agenda steht.

BioWare hat hierzu etwa 30 Mitarbeiter, von denen viele bereits am Vorgänger gearbeitet haben, vom Stammsitz in Edmonton nach Montreal verlagert. Mass Effect 2 wird zukünftig etwa zu gleichen Teilen in Edmonton und Alberta entwickelt. Viele Entwickler sind in Montreal ansässig, darunter Ubisoft und eben Teile des Publishers Electronic Arts - BioWare will sich aus dem dortigen Talentpool bei der Besetzung freier Stellen bedienen.

Komplett ist das Team bei BioWare Montreal offenbar noch nicht. Auf der Homepage der Entwickler werden noch vakante Stellen aufgeführt, darunter Animatoren und Leveldesigner.

Neben Mass Effect 2, Dragon Age: Origins und dem Online-Rollenspiel Star Wars: The Old Republic arbeitet BioWare noch an einem "supergeheimen Projekt", so CEO Ray Muzyka.

Mass Effect 2 soll im ersten Quartal 2010 erscheinen. Bisher wurde das Rollenspiel nur für Xbox 360 und den PC angekündigt. Ob eine PlayStation 3-Version geplant ist, ist noch nicht bekannt - BioWare will sich dazu aber in Kürze äußern.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...