Mass Effect 2 - Details - Spielstand-Import in der Praxis

Die Entwickler von BioWare haben das System hinter dem angekündigten Spielstand-Import von Mass Effect 2 konkretisiert.

von Peter Smits,
27.12.2009 15:05 Uhr

Dass es in Mass Effect 2 möglich sein wird, seinen alten Spielstand aus dem ersten Teil zu importieren, haben die Entwickler von BioWare schon früh angekündigt. Wie die Übernahme des »alten« Shepards in der Praxis aussehen wird, war bisher jedoch nicht bekannt. Jetzt haben sich die Entwickler im offiziellen Forum von Mass Effect 2 zu Wort gemeldet und die wichtigsten Features erklärt.

Bei der Xbox 360-Version von Mass Effect 2 erfolgt der Spielstand-Import über das entsprechende Xbox Live-Profil, mit dem Ihr Mass Effect 1 gespielt habt. Insgesamt ist es möglich, elf Profile des ersten Teils in Mass Effect 2 zu übertragen.

Bekannt ist, dass das Aussehen und die Spielentscheidungen des alten Shepards übernommen werden. BioWare gab jetzt bekannt, dass Ihr Mass Effect 2 nicht mit dem gleichen Level und den gleichen Charaktereigenschaften starten werden, mit denen Ihr Mass Effect 1 beendet haben. Stattdessen werdet Ihr, wenn Ihr ein altes Profil importiert, auf jeden Fall einen Spielbonus bekommen. Dieser hängt direkt mit dem Level zusammen, mit dem Ihr Mass Effect 1 abgeschlossen habt. Je höher Euer Level, desto besser auch der Spielbonus in Mass Effect 2.

BioWare betonte jedoch, dass Spieler mit diesen Boni keinen unverhältnismäßig großen Vorteil gegenüber Spielern ohne diese Boni hätten. Als Beispiel für einen Spielbonus nannte BioWare mehr Geld beim Spielstart. Abgesehen von den Boni starten alle Spieler jedoch mit dem gleichen Level und den gleichen Perks.

» Die umfangreiche Preview zu Mass Effect 2 auf GamePro.de lesen
» Alle Screenshots von Mass Effect 2 ansehen
» Den neusten Trailer von Mass Effect 2 ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...