Mass Effect 3: Vergeltung - Gratis-DLC bringt die Kollektoren zurück

Von wegen »besiegt«: Die bösen Kollektoren aus Mass Effect 2 mischen im neuen DLC Retaliation zu Mass Effect 3 im Multiplayer-Modus mit.

von Michael Obermeier,
05.10.2012 10:52 Uhr

Gameplay-Trailer zum Vergeltung-DLC Gameplay-Trailer zum Vergeltung-DLC

Nachschub an der Multiplayer-Front: Mit dem kostenlosen DLC »Vergeltung« (engl. Retaliation) bringen Bioware und EA die Kollektoren als neue Fraktion in den Mehrspieler-Part von Mass Effect 3 . Für PC und Xbox 360 erscheint das Addon am 9. Oktober, im PSN stehen die Kollektoren ab dem 10. Oktober Laser-Gewehr bei Fuß.

Die in Teil 2 besiegt geglaubten Aliens helfen im großen Krieg mit Prätorianer, Ableger, Perversionen, Schützen und Captains den Reapern und sind deshalb nicht spielbar.

Immerhin darf man den bösen Sammlern ihre mitgebrachten Waffen abluchsen. So gilt es ein Kollektoren-Sturmgewehr, eine -Maschinenpistole und ein –Präzisionsgewehr freizuschalten.

Neben den Kollektoren haben auch die Geth und Cerberus ihr Arsenal aufgestockt: Die Maschinenwesen schicken neue Drohnen, bei den Handlangern des Illusive Man treten die Dragoner an.

Gekämpft wird auf sechs »neuen« alten Karten. Diese umgestalteten Versionen bereits bekannter Schlachtfelder setzen allen Kämpfern regelmäßig mit »Gefahren« wie »Säure, Blitzschlag, Kernschmelzen, Sandstürme, Schwärme und Whiteouts« zu.

Zusätzlich bringt der Gratis-DLC neue Upgrades, Waffen-Kits und Multiplayer-Herausforderungen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...