Max Payne - Der Film - Mark Wahlberg im Comic-Look

Bei den Filmplakaten versucht sich Fox an einem Graphic-Novel-Look

von Michael Obermeier,
24.07.2008 10:40 Uhr

Neben dem ersten Trailer hat die Produktionsfirma 20th Century Fox jetzt auch zwei offizielle Postermotive für die Verfilmung von Max Payne veröffentlicht. Beide Plakate sind im Stil der Graphic Novel-Sequenzen im Spiel gehalten.

Das erste Poster zeigt Max vor einem weiß leuchtenden Engel, vermutlich eine Halluzination hervorgerufen durch die Droge Valkyr. Das zweite Motiv passt sich stilistisch an den Packshot von Max Payne 2: The Fall of Max Payne an. Hier richtet unter dem Filmtitel in großen roten Lettern eine schwarz-weiß-Version von Mark Wahlberg eine Desert Eagle auf ein unbekanntes Ziel.

Das zweite Filmposter erinnert an Verpackung und Wallpaper von Max Payne 2.Das zweite Filmposter erinnert an Verpackung und Wallpaper von Max Payne 2.

Laut Filmposter startet Max Payne in den USA am 17. Oktober dieses Jahres. Deutsche Actionfans müssen etwas länger auf Zeitlupen-Schießereien und finstere Monologe warten. Hierzulande läuft der Film sechs Tage später, am 23. Oktober an.

Filmtrailer zu Max Payne ansehen


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.