Medal of Honor - Fast-Bestätigung - Andeutungen von EA-Chef John Riccitiello

Eigentlich macht schon länger ein Gerücht die Runde. Der EA-Chef sagt jetzt, dass das Gerücht bald bestätigt werden könnte.

von Christian Merkel,
05.08.2009 11:16 Uhr

John Riccitiello John Riccitiello

Während der gestrigen Bilanzpressekonferenz wurde auch der EA-Chef John Riccitiello zu neuen Spielen befragt, konkret zu Medal of Honor. Laut Riccitiello sei ein neues Medal-of-Honor-Spiel "irgendwo da draußen". Er sei "aber noch nicht in einer Position spezifische Pläne zu besprechen", werde dies aber ", wenn die Zeit reif sei". Heißt übersetzt: Mit 95-prozentiger Wahrscheinlichkeit ist demnächst mit einer richtigen Ankündigung zu rechnen.

Schon seit einiger Zeit gibt es Gerüchte im Internet, laut denen das neue Medal-of-Honor-Spiel den Untertitel Operation Anaconda tragen werde. Angeblich soll es im modernen Afghanistan spielen. Die letzten Medal-of-Honor-Spiele Airborne und Heroes 2 erschienen 2007.


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.