Medal of Honor - Qualität - EA ist mit dem Ego-Shooter nicht zufrieden

Electronic Arts gesteht ein, dass die Qualität des Medal of Honor Neustarts eher durchwachsen ausgefallen ist

von Michael Söldner,
03.11.2010 09:35 Uhr

Eigentlich sollte der Reboot von Medal of Honor ja mit dem Genreprimus Call of Duty gleichziehen. Daraus ist leider nix geworden. Nun gesteht auch Publisher Electronic Arts ein, dass die Qualität des Ego-Shooters nur durchwachsen war. Vizepräsident Patrick Soderlund dazu: "Zu den Verkaufszahlen kann ich noch nichts sagen. Die werden in Kürze veröffentlicht. Aber so oder so hat Medal of Honor unsere Qualitätsansprüche nicht erfüllt."

Trotzdem kritisiert er die Fachpresse, die Medal of Honor teils zu schlecht bewertet hätte: "Medal of Honor wurde zu hart bewertet. Das Spiel ist einfach besser, als es die derzeitigen Reviews erwarten lassen". Wie der Shooter bei uns abgeschnitten hat, erfahrt ihr im Testbericht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...