Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Metal Arms im Test

Wenn Roboter einen Putsch planen, fliegen die Metallteile!

von Henry Ernst,
15.02.2006 11:09 Uhr

Auf dem Roboter Glitch ruht die Hoffnung einer gesamten Widerstandsbewegung: Nur er kann den fiesen General Rostflug zu Altmetall verarbeiten. In über 50 Missionen, in denen ihr den Droiden aus der »Von- Hinten«-Perspektive steuert, lässt es Glitch ordentlich krachen. Stellen sich euch feindliche Roboter in den Weg, ballert ihr eure Metal-Gegner mit unzähligen Waffen über den Haufen. Falls Gewalt einmal nicht weiterhilft, könnt ihr an bestimmten Stellen die Kontrolle über feindliche Schraubensäcke übernehmen. Für angenehme Erholung von der Zerstörungsorgie sorgen kleinere Sequenzen in denen ihr mit einem Buggy oder Hovercraft durch die Gegend schrotet. Im Multiplayermodus könnt ihr euch mit bis zu drei Mitspielern das Chassis verbeulen. Leider sind Kameraführung und Technik nicht optimal. Sobald es auf dem Schirm ordentlich knallt, geht die Bildwiederholungsrate in die Knie.

1 von 4

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.