Metal Gear Solid 4 - Neue Details bekannt gegeben

Konami veröffentlicht neue Infos zu Guns of the Patriots.

von Denise Bergert,
11.12.2006 08:11 Uhr

Publisher Konami hat neue Informationen zu Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots veröffentlicht. So sollen laut Hideo Kojima Snakes selbst verabreichte Injektionen im Spiel eine tragende Rolle übernehmen. Das umfangreiche Waffen-Arsenal soll Prototypen sowie von Kojima erdachte Wummen enthalten, welche ihr auch modifizieren könnt. So könnt ihr beispielsweise Granatwerfer, Zielfernrohre, Schalldämpfer, Laserzielerfassung oder Lampen anbringen.

Auch an der KI hat sich einiges verändert, so könnt ihr Feinde einschüchtern und sie dazu bringen, nicht mehr allzu gründlich nach euch zu suchen. Mit dem Tarnsystem Octocam könnt ihr Oberflächen und Farben verändern, um nicht mehr so schnell entdeckt zu werden. Außerdem soll Metal Gear Solid 4 auch in Zusammenhang mit Metal Gear Solid: Portable Ops stehen. Inwiefern, wollte Hideo Kojima jedoch noch nicht verraten. Metal Gear Solid 4 soll Ende 2007 in den USA erscheinen. Ein genauer Europa-Termin wurde noch nicht bekannt gegeben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...