Metal Gear Solid 5 - Erklärung zu Quiets knapper Kleidung

Die Spieler sollten sich laut Kojima für ihre Gedanken und Taten schämen, wenn sie den Grund für Quiets knappes Outfit erfahren. Jetzt ist bekannt, warum die Scharfschützin fast keine Kleidung trägt.

von Mathias Dietrich,
04.09.2015 19:35 Uhr

Quiets knappe Kleidung wird in Metal Gear Solid 5 in der Tat erklärt.Quiets knappe Kleidung wird in Metal Gear Solid 5 in der Tat erklärt.

Bereits vor dem Release von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain gab es Aufsehen wegen der knappen Kleidung von Quiet. Kojima selbst sagte, dass die Spieler sich für ihr Verhalten schämen werden, sobald sie wissen warum Quiet so wenig anhat.

Mit dem Release des Spiels ist der Grund für Quiets Outfit nun bekannt. Ob man sich für seine Gedanken und Taten in der Tat schämen sollte, darf nun jeder selbst entscheiden.

Warnung: der folgende Absatz enthält Spoiler

Der Grund ist, dass Quiet mit einem Parasiten infiziert ist. Der Parasit nistet sich in den Stimmbändern ein und greift ab einem bestimmten Stadium auch die Lunge an. Dadurch wird atmen durch die Nase unmöglich. Damit der Wirt aber nicht stirbt, atmet der Parasit für ihn. Dazu verbreitet er sich über die gesamte Haut. Würde Quiet Kleidung tragen, dann könnte der Parasit nicht mehr für sie atmen und sie würde ersticken. Warum andere Charaktere mit den selben Fähigkeiten wie Quiet dennoch Kleidung tragen, erklärt das aber nicht.

Auch interessant: Kindersoldaten als Gegner in Metal Gear Solid 5

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Trailer stellt Scharfschützin Quiet vor Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Trailer stellt Scharfschützin Quiet vor

Alle 21 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...