Metal Gear Solid 5 - Großartiger Verkaufsstart in Japan, Schub für die PS4

Anscheinend verkauft sich Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain in Japan außerordentlich gut. Das geht aus den Berichten verschiedener Shop-Besitzer hervor. Auch die PS4-Verkäufe sollen davon profitiert haben.

von Elena Schulz,
06.09.2015 15:21 Uhr

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll in Japan gute Verkaufszahlen erzielen. Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll in Japan gute Verkaufszahlen erzielen.

Zwar gibt es noch keine offiziellen Zahlen, Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain soll sich aber außerordentlich gut in Japan verkaufen. So berichten die Besitzer bekannter Shops in Tokio, dass dort am Erscheinungstag eine regelrechte Festival-Stimmung geherrscht habe. Das Spiel habe sich seitdem blendend verkauft, viele Kunden hätten sogar die Standard Edition, die Limited Edition und das PS4-Bundle gekauft.

Passend dazu: Das ist die Erklärung für Quiets knappe Kleidung

Hideo Kojimas Heimatland scheint also im Metal-Gear-Fieber zu sein. Doch vor allem die PS4 soll auch von den guten Verkaufszahlen in Japan profitieren. So sei die Version für Sonys Current-Gen-Konsole die populärste in Japan und hätte der PS4 noch einmal zu einem Aufschwung verholfen.

Auch die PS3-Version schlage sich aber alles andere als schlecht. Beide Versionen seien in manchen Stores sogar schon vollständig ausverkauft, wie ein Tango-Gameworks-Mitarbeiter über Twitter berichtet.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - PC gegen PS4 und Xbox One im Vergleich 05:00 Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - PC gegen PS4 und Xbox One im Vergleich

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...