Metal Gear Solid 5 - Sechs Millionen ausgelieferte Exemplare, Konami macht Gewinn

Von Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain sollen 2015 stolze sechs Millionen Exemplare an Händler ausgeliefert worden sein. Das geht aus den aktuellen Zahlen von Konami hervor, die einen deutlichen Gewinn für das Unternehmen verzeichnen.

von Elena Schulz,
30.01.2016 12:04 Uhr

Metal Gear Solid 5 soll 2015 sechs Millionen Mal an Händler geliefert worden sein.Metal Gear Solid 5 soll 2015 sechs Millionen Mal an Händler geliefert worden sein.

Konami hat 2015 im Vergleich zum Vorjahr ordentlich Gewinn gemacht, wie die aktuellen Geschäftszahlen des Unternehmens verraten. Das scheint nicht zuletzt auch Metal Gear Solid 5 zu verdanken sein, dass bis zum 31. Dezember wohl 6 Millionen Mal an Händler ausgeliefert wurde.

Ähnlich gut sah es wohl bei PES 2016 und einem erfolgreichen japanischen Mobile-Titel aus, der seit seinem Release schon 19 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Konami hat so im Vergleich zum letzten Jahr seinen Gewinn von 68,9 Milliarden Yen auf 93,4 Milliarden erhöhen können, was in etwa 37,5 Prozent Zuwachs entspricht (1000 Yen entsprechen derzeit ungefähr 7,60 Euro).

Passend dazu:Metal Gear Solid 5: So aktiviert man die geheime Atombomben-Sequenz

Konamis Profit nach Business-Segmenten.Konamis Profit nach Business-Segmenten.

Bei den Pachinko-Maschinen zeigt sich ein leichtes Minus von 10,1 Milliarden Yen auf 8,2, obwohl Konami 2015 sogar einen Silent-Hill-Automaten auf den Markt gebracht hatte.

Metal Gear Solid 5 - Features von Metal Gear Online im Trailer Metal Gear Solid 5 - Features von Metal Gear Online im Trailer

Alle 21 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...