Metroid 2 - AM2R-Macher arbeitet privat weiter am Fan-Remake

Das Fan-Remake AM2R (Another Metroid 2 Remake) ist zwar dank Nintendo nicht mehr offiziell zum Download verfügbar, dennoch verspricht der Entwickler, weiterhin an dem Projekt zu arbeiten.

von Christopher Krizsak,
10.08.2016 14:40 Uhr

AM2R (Another Metroid 2 Remake)AM2R (Another Metroid 2 Remake)

AM2R, das Fan-Remake zum NES-Klassiker Metroid 2, ist inzwischen auf Drängen des Rechteinhabers Nintendo nicht mehr offiziell zum Download verfügbar. Trotzdem kündigt dessen Entwickler DoctorM64 in einem Blog-Post an, auch in Zukunft weiter an dem Projekt zu arbeiten.

Darin schreibt er über seine Erfahrungen der letzten drei Jahre, in denen er sich durch die Entwicklung eines Fan-Remakes das Programmieren beigebracht hat, was ihm letztlich seinen aktuellen Job bescherte. So gesehen sei er zufrieden. Außerdem zeigt er Verständnis für Nintendos Entscheidung, seine eingetragene Marke zu schützen und ruft die verärgerten Fans zur Besonnenheit auf. Falls sie Nintendo zeigen wollen, dass es für 2D-Adventures tatsächlich noch Bedarf gibt, sollten sie sich das originale Metroid 2 besorgen.

Trotz dieses herben Rückschlags ist DoctorM64 weiterhin mit Bugfixing beschäftigt, um das Spiel für private Zwecke zu verbessern. Auch von einer Linux-Version war bisher die Rede. Ob diese Verbesserungen allerdings auf legalem Wege die Fans erreichen, ist zu bezweifeln.

Wie steht ihr zu Nintendos Entscheidung, das Langzeitprojekt AM2R vom Netz nehmen zu lassen?


Kommentare(6)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.