MGS5: The Phantom Pain - Spoiler-Alarm wegen Let's Plays

Konami hat einem Let's Player die Erlaubnis erteilt, seine Spielsessions bereits vor der Veröffentlichung des Titels zu zeigen. Nachdem es zunächst Beschwerden über mögliche Story-Spoiler gab, versucht der YouTuber die Fans nun zu beruhigen.

von Tobias Ritter,
20.08.2015 08:07 Uhr

Konami hat einem Let's Player erlaubt, die ersten fünf Missionen aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain schon vor der Spielveröffentlichung zu spielen - und zu zeigen.Konami hat einem Let's Player erlaubt, die ersten fünf Missionen aus Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain schon vor der Spielveröffentlichung zu spielen - und zu zeigen.

Der YouTuber Greg Miller hat von Konami die Erlaubnis erhalten, ab dem 23. August 2015 seine Let's-Play-Reihe zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain zu zeigen.

Lesenswert:Bis auf wenige Ausnahmen begeisternd

Einige Fans haben daraufhin die Befürchtung geäußert, dass es vor der Veröffentlichung des Open-World-Actionspiels zu einer massiven Spoiler-Flut im Internet kommen könne. Miller beruhigt jedoch: Er spiele ohnehin nur bis zur fünften Mission und werde möglichst wenig zur Story verraten. Außerdem sei Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ohnehin so groß, dass seine Let's Plays den Spielspaß wohl kaum ruinieren könnten.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain erscheint am 1. September 2015 für den PC, die Xbox One, die PlayStation 4, die Xbox 360 und die PlayStation 3.

Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Video-Fazit: Nix Neues bei Konami Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Video-Fazit: Nix Neues bei Konami

Alle 176 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...