Microsoft - Vereint Xbox 360- und PC-Spieler

Xbox Live hält mit neuem Online-Service Einzug auf Windows Vista.

von Denise Bergert,
16.03.2007 08:14 Uhr

Wie Microsoft heute bekannt gab, wird das Games- und Entertainment-Netzwerk Xbox Live künftig auch Nutzern von Windows-PCs zur Verfügung stehen. Wenn am 18. Mai dieses Jahres der Startschuss für die Windows Vista-Version des Xbox-Titels Halo 2 fällt, wird "Games for Windows - Live" Windows-Spieler mit der bereits mehr als sechs Millionen Mitglieder zählenden Xbox Live-Community vereinen.

Mit dem Erscheinen von Shadowrun im Juni wird es dann erstmals möglich sein, dass Windows-Gamer und Xbox 360-Spieler gemeinsam Multiplayer-Matches über ein und denselben Service austragen. Auch UNO, das ebenfalls noch in diesem Jahr erscheint, wird Online-Partien zwischen Windows- und Xbox 360-Spielern unterstützen.

Mitgliedern von Xbox Live werden die Funktionen von Games for Windows automatisch und ohne weitere Kosten zur Verfügung stehen, sie benutzen weiterhin ihren gewohnten Gamertag und ihre Freundesliste. Alle, die bereits eine Xbox Live Gold-Mitgliedschaft besitzen, erhalten automatisch Zugang zu den Funktionen der Titel für "Games for Windows - Live".


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.