Minecraft - Microsoft-Deal soll am Montag verkündet werden [Update]

Einem aktuellen Gerücht zufolge befindet sich Microsoft derzeit mit dem Entwicklerstudio Mojang in Verhandlung bezüglich einer möglichen Übername. Demnach würde die Marke Minecraft bald Microsoft gehören.

von Andre Linken,
10.09.2014 08:19 Uhr

Einem aktuellen Gerücht zufolge hat Microsoft derzeit großes Interesse, den Minecraft-Entwickler Mojang für zwei Milliarden Dollar zu kaufen.Einem aktuellen Gerücht zufolge hat Microsoft derzeit großes Interesse, den Minecraft-Entwickler Mojang für zwei Milliarden Dollar zu kaufen.

Update vom 14. September 2014: Wie Reuters berichtet, könnte der Deal bereits am Montag, dem 15. September offizielle bestätigt werden. Laut der Reuters-Quelle scheint Microsoft sogar 2,5 Milliarden Dollar auf den Tisch legen zu wollen, statt den zuvor vermuteten 2 Milliarden.

Microsofts scheint dabei vor allem auf den Mobile-Markt zu schielen - dort ist Minecraft sehr erfolgreich, mit dem Kauf möchte man wohl Windows Phone und Surface-Tablet ein starkes Zugpferd verpassen.

Originalmeldung: Microsoft hat derzeit großes Interesse daran, das Entwicklerstudio Mojang zu übernehmen. Dies geht zumindest aus einem aktuellen Bericht des Wall Street Journal hervor.

Dieses bezieht sich auf eine nicht näher genannte Person, die jedoch angeblich mit der Materie vertraut ist. Demnach befinden sich die beiden Firmen aktuell in ernsthaften Gespräche bezüglich einer Übernahme. Dem Bericht zufolge würde sich Microsoft ein Kauf des Minecraft-Erfinders Mojang zirka zwei Milliarden Dollar kosten lassen. Die Unterschrift des Kaufvertrags könnte sogar bereits im Verlauf dieser Woche erfolgen.

Bei einer solchen Übernahme würde Microsoft unter anderem auch die Markenrechte an dem weltweit extrem erfolgreichen Sandbox-Spiel Minecraft erwerben. Erst im Juni dieses Jahres konnte das Spiel die Marke von 54 Millionen plattformübergreifend verkauften Exemplaren erreichen. Auch das digitale Sammelkarten-Spiel Scrolls stammt von Mojang.

Eine offizielle Stellungnahme seitens Microsoft oder Mojang zu diesem Thema steht bisher allerdings noch aus. Möglicherweise sind wir bereits Ende dieser Woche alle etwas schlauer.

» Den Test von Minecraft auf GamePro.de lesen

Alle 67 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...