Microsoft - Geschäftsergebnisse - Geringer Rückgang in der Xbox-Sparte

Redmonder Konzern macht weniger Verlust als Analysten erwartet hatten - dank Windows und Xbox 360.

von Denise Bergert,
26.10.2009 09:37 Uhr

Microsoft hat am Wochenende seine aktuellen Geschäftszahlen für das erste Quartal des am 1. Juli 2007 begonnenen Geschäftsjahres 2009/2010 veröffentlicht. In den vergangenen drei Monaten gingen Umsatz und Gewinn des Konzern zwar zurück, Microsoft liegt mit den aktuellen Ergebnissen jedoch deutlich über den Erwartungen der Analysten.

Der Umsatz der Xbox 360-Sparte sank von 1,893 Mrd US-Dollar auf 1,891 Mrd. US-Dollar. Der operative Gewinn konnte hingegen von 159 auf 312 Mio. US-Dollar gesteigert werden. Der Gesamtumsatz des Unternehmens liegt bei 12,92 Mrd. US-Dollar, was einem Rückgang um 1,080 Mrd. US-Dollar gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.