Microsoft: Kein Handheld geplant

von Heiko Häusler,
18.05.2004 12:21 Uhr

Angesichts der Tatsache, dass mit Sony ein mächtiger Konzern ins Handheld-Geschäft einsteigt, stellten sich viele Beobachter die Frage: Und was macht Microsoft? Die Antwort: Erstmal nichts. Zumindest bestritt Robbie Bach, Chief Xbox Officer bei Microsoft, gegenüber dem Seattle Post-Intelligencer, jegliche Pläne zur Entwicklung eines Handheld-Systems. Fürs Erste konzentriert man sich auf die Xbox 2 und kann eventuell sogar davon profitieren, dass bei Sony im Moment die PSP im Mittelpunkt steht.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.