Microsoft - Neue Yahoo-Strategie - Soll der Konzern zerschlagen werden?

Neue Details aufgetaucht.

von Andre Linken,
02.07.2008 16:03 Uhr

Laut einem Artikel des Wall Street Journals hat sich Microsoft an andere Konzerne und Firmen wie Time Warner und News Corp. gewandt, um über eine gemeinsame Strategie gegenüber Yahoo zu beraten. Dabei soll Microsoft die Suchmaschinen-Sparte von Yahoo für sich beanspruchen, während die restlichen Teile dann an die anderen Partner gehen sollen. Angeblich habe Yahoo, dessen Vorstände unter enormen Druck seitens der Aktionäre stehen, inzwischen erneut einen Preis von 33 bis 34 US-Dollar pro Aktie vorgeschlagen, doch Steve Ballmer habe dies am 28. Juni abgelehnt, da er weiterhin eine Zerschlagung bevorzuge.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.