Microsoft schluckt BigPark - Der Xbox 360 Hersteller kauft Entwickler-Team

Microsoft übernimmt den Entwickler BigPark. Neues Spiel soll schon zur E3 angekündigt werden.

von Thomas Wittulski,
08.05.2009 10:39 Uhr

Trotz der kürzlichen Schließung der Ensemble Studios scheint Microsoft weiterhin an der Vergrößerung der eigenen Microsoft Game Studios interessiert zu sein. Wie nämlich das Wall Street Journal berichtet, hat sich Microsoft heute das kanadische Entwicklerstudio BigPark unter den Nagel gerissen. Über finanzielle Details des Geschäfts gibt es keine Informationen.

Schon auf der diesjährigen E3 soll ein neues Spiel vorgestellt werden, welches exklusiv für die Xbox 360 erscheinen wird. Um was es sich dabei handelt, wurde natürlich nicht verraten.

BigPark wurde 2007 in Vancouver gegründet. Die Entwickler hinter dem Namen waren schon an Spielen wie Need For Speed, Fifa, NBA Street und SSX beteiligt.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.