Microsoft - Schützt Halo-Website - Hinweise auf die Entwicklung eines Kinectspiels

Microsoft hat sich eine neue Website gesichert, die Hinweise auf die Entwicklung eines Halo-Ablegers mit Kinect gibt.

von Michael Söldner,
02.02.2011 10:13 Uhr

Trotz der Trennung von Microsoft und Bungie arbeitet man bereits an weiteren Teilen der Halo-Reihe. Vor wenigen Tagen berichteten wir darüber, dass Entwickler 343 Industries nach neuen Mitarbeitern für die Weiterführung der Shooter-Reihe sucht (siehe Newsmeldung).

Nun hat sich Microsoft die Website KinectHalo.com gesichert. Daraus lässt sich ableiten, dass man auch an einer Version des Ego-Shooters werkelt, die durch die Bewegunssteuerung Kinect besonders einsteigerfreundlich ausfallen könnte.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...