Microsoft will nicht in den Handheld-Markt

von Andre Linken,
15.09.2005 16:05 Uhr

Jetzt sollten auch die letzten Skeptiker überzeugt sein: Bereits in der Vergangenheit dementierte Microsoft etwaige Pläne bezüglich einer Handheld-Konsole. Doch in den letzten Tagen und Wochen kamen wieder entsprechende Gerüchte auf, so dass die Spielergemeinde wieder Hoffnung schöpfte. Jetzt meldete sich aber der Präsident Yoshihiro Maruyama persönlich zu Wort und erklärte abermals, dass Microsoft momentan keinerlei Pläne in dieser Richtung habe. Der Konzern konzentriert sich vielmehr auf die beiden Xbox-Systeme.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.