Microsoft - Xbox 360 mit Jasper? - Neue Xbox-360-Hardware zum Teil bestätigt

Microsoft sagt, dass der interne Speicher der Arcade-Xbox aufgestockt wird

von Christian Merkel,
03.12.2008 13:52 Uhr

Microsoft bestätigt im Allgemeinen keine spezifischen Veränderungen an der Xbox-360-Hardware -- schon gar nicht einen verkleinerten Grafikchip. Allerdings haben User in Amerika bei einer neuen Xbox 360 Arcade nicht nur einen veränderten Grafikchip gefunden, sondern auch einen erweiterten internen Speicher (wir berichteten). Zumindest dies bestätigte ein Microsoft-Sprecher jetzt gegenüber einem Internet-Magazin: "Wir halten die fast 1700 Bestandteile der Konsole immer auf dem neuesten Stand. Wir können bestätigen, dass wir bei der Xbox 360 Arcade jetzt auf internen Speicher setzen. Der interne physikalische Speicher hat dieselbe Größe wie vorher die externe Speicherkarte: 256 MByte." Die ist zwar nach wie vor keine Bestätigung, dass Microsoft mittlerweile das Jasper-Board für Arcade-Modelle einsetzt -- allerdings ein starkes Indiz.

Habt ihr euch seit der Preissenkung im September eine Xbox 360 Arcade zugelegt? Wenn ja, hatte sie schon einen erweiterten internen Speicher? Sagt es uns in den Newskommentaren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.