Microsoft zum Preiskampf bereit

von Heiko Häusler,
16.03.2004 09:04 Uhr

Chris Lewis, Chef von Microsoft England, hat angedeutet, dass Microsoft einen Preiskampf mit Sony nicht scheut. In seiner Reaktion auf Gerüchte, dass Sony seine Stellung als Marktführer ausbauen wolle, sprach er davon, dass Microsoft auf eventuelle Aktionen seitens Sony entsprechend reagieren würde. Man könnte dies als erstes Anzeichen für eine weitere Preisrunde der Playstation 2 und der Xbox deuten. Gut möglich, dass eine Preissenkung spätestens dann notwendig wird, wenn die Nachfolgerkonsolen offiziell angekündigt werden.
Lewis wörtlich:
"Als Neueinsteiger aus dem Stand heraus innerhalb von zwei Jahren die klare Nummer 2 mit einem starken Marktanteil zu sein, ist sehr erfreulich. Es werden mit der Xbox in den nächsten ein bis zwei Jahren noch einige erstaunliche Dinge geschehen. Wir werden mit unserem Verkaufspeis wettbewerbsfähig bleiben und den Spielern es ermöglichen, das Beste aus ihren Spielen herauszuholen."


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.