Midway - Publisher denkt um

Weniger Spiele entwickeln

von Andre Linken,
29.12.2007 14:39 Uhr

Beim Publisher Midway findet zum Jahresausklang allem Anschein nach eine Art Umdenken statt. Wie David Zucker, seines Zeichens Geschäftsführer von Midway, gegenüber der Chicago Tribune erklärt hat, wolle man in 2008 endlich wieder schwarze Zahlen schreiben.

Daher wolle sich das Unternehmen im kommenden Jahr auf einige wenige Spiele konzentrieren, die jedoch in Bezug auf Qualität und Budget ordentlich zuschlagen werden. Zudem wolle sich Midway verstärkt auf Umsetzung von bekannten Lizenzen wie zum Beispiel aus der Filmbranche konzentrieren.


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.