Might and Delight - Branche - Bionic Commando Rearmed-Macher gründen neues Studio

Nachdem das Entwicklerstudio GRIN Insolvenz angemeldet hat, haben einige ehemalige Angestellte ein neues Studio namens Might and Delight gegründet

von Peter Smits,
18.04.2010 14:30 Uhr

Ehemalige Entwickler von GRIN haben zusammen ein neues Studio gegründet: Might and Delight. Dabei handelt es sich hauptsächlich um die Entwickler, die bei GRIN für das HD-Remake Bionic Commando Rearmed verantwortlich waren.

Laut der offiziellen Internetseite von Might and Delight will man an dem Retro-Konzept festhalten: "Vor einiger Zeit haben wir ein Spiel entwickelt, dass viele Leute wirklich gemocht haben; Bionic Commando Rearmed. Wir wollen mehr davon machen! [...] Wir sind hier, um unseren damaligen Erfolg zu wiederholen. Es ist kein Geheimnis, dass Might and Delight Retro liebt. Wir mögen die »Einfachheit«, die viele alte Spiele auszeichnete. Unser Ziel ist es, eine Erfahrung zu schaffen, die dieser Einfachheit gerecht wird und gleichzeitig etwas neues und zugängliches mit sich bringt."

Das schwedische Entwicklerstudio GRIN musste 2009 Insolvenz anmelden. Die Entwickler hinter Titeln wie Terminator: Die Erlösung oder Wanted: Weapons of Fate haben zusammen die Outbreak Studios gegründet und konzentrieren sich auf Arcade-Titel.


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.