Minecraft - Keine unendlichen Welten auf der PS4 und Xbox One

Der Entwickler 4J Studios gibt bekannt, dass die Welten im Sandbox-Spiel Minecraft auf der PlayStation 4 und der Xbox One nur eine begrenzte Größe haben werden.

von Andre Linken,
09.05.2014 08:42 Uhr

Die Spielwelten in der PS4- und Xbox-One-Version von Minecraft werden nicht unendlich groß sein.Die Spielwelten in der PS4- und Xbox-One-Version von Minecraft werden nicht unendlich groß sein.

Wie schon in den anderen Konsolenversionen wird es auch auf der PlayStation 4 sowie der Xbox one keine unendlich großen Welten im Sandbox-Spiel Minecraft geben. Dies gab der zuständige Entwickler 4J Studios jetzt via Twitter bekannt.

Grund für diese Einschränkung ist wie schon bei der PlayStation 3 und der Xbox 360 der begrenzt verfügbare Speicherplatz. Allerdings verspricht das Team, dass die Welten in der NextGen-Version von Minecraft deutlich größer sein werden als auf den Konsolen der älteren Generation. Konkrete Angaben diesbezüglich haben die Entwickler jedoch nicht gemacht.

Auch ein konkreter Release-Termin für die PS4- sowie die Xbox-One-Version steht bisher noch immer nicht fest.

Seit Mai 2009 arbeitet der Schwede Markus »Notch« Persson am Blockbau-Spiel Minecraft. Was damals wenig mehr als eine Java-Techdemo für prozedural generierte Landschaften war, ist mittlerweile zu einem riesigen Independent-Phänomen geworden. Dabei ist der Kern des Spiels simpel: In einer aus Blöcken zusammen gesetzten Landschaft kann der Spieler eben diese Blöcke zertrümmern, neue Bausteine setzen und somit fantastische Bauwerke errichten. Im so genannten »creative mode« stören dabei weder Materialknappheit noch Monster.

» Den Test von Minecraft: Xbox 360 Edition auf GamePro.de lesen

Xbox-One-Trailer von Minecraft Xbox-One-Trailer von Minecraft

Alle 66 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...