Minecraft - Release-Termin für PS4, PSV und Xbox One, Upgrades

Laut Mojang erscheint Minecraft »im August« auch für die PlayStation 4, die PS Vita und die Xbox One. Besitzer der Vorgängerversionen können für fünf Dollar günstig umzusteigen. Auf den neuen Konsolen gibt es einige Verbesserungen.

von Tobias Münster,
22.05.2014 19:52 Uhr

Minecraft erscheint »im August« auch für die PS4, die PS Vita und die Xbox One.Minecraft erscheint »im August« auch für die PS4, die PS Vita und die Xbox One.

Wie Mojang bekannt gibt, wird Minecraft »im August« auf einem ganzen Schwung weiterer Plattformen ausgeliefert. In dem Monat soll der Sanbox-Hit noch für die PlayStation 4, die PS Vita und die Xbox One erscheinen.

Für die beiden neuen Konsolen stellt der Entwickler einige Verbesserungen gegenüber den Versionen für die PS3 und die Xbox 360 in Aussicht. Spieler sollen außerdem ein Upgrade nutzen können, um günstig auf die Nachfolger-Versionen umzusteigen.

So soll sich die PlayStation-4-Version von Minecraft von denjenigen die bereits die PS3-Fassung besitzen für nur fünf US-Dollar erwerben lassen. Regulär soll die Ausgabe 20 US-Dollar kosten. Die Euro-Preise sind noch nicht bekannt. Der Release soll ausschließlich als Download über das PSN erfolgen.

Mojang spricht von »wesentlich größeren Welten und einer erhöhten Sichtweite« in der PS4-Version von Minecraft gegenüber der PS3. Im Umfang sollen »alle Features« vom PS3-Spiel enthalten sein, und »viele, wenn auch nicht alle« DLC-Skins sollen PS4-Spielern von Anfang an zur Verfügung gestellt werden. Selbst Welten von der PS3 sollen sich in die PS4-Version importieren lassen - umgekehrt wird das aber nicht funktionieren

Bei der Xbox-One-Version von Minecraft sieht das ganz ähnlich aus. Auch hier sollen Besitzer des Xbox-360-Spiels ein Upgrade für fünf Dollar nutzen können. Regulär soll der Titel für 20 Dollar über den Xbox Marketplace vertrieben werden. Auch auf der Xbox One soll Minecraft über eine bessere Sichtweite und größere Welt verfügen. Welten von der Xbox 360 lassen sich importieren.

Doch weder auf der PlayStation 4 noch auf der Xbox One wird Cross-play mit ihren Vorgänger-Konsolen unterstützt. Die einzelnen Plattform-Versionen werden also auf verschiedenen Servern gespielt.

Sehr wohl aber sollen PS-Vita- und PS3-Besitzer zusammen Minecraft spielen können. Laut Mojang wird mit dem Vita-Release zudem die Cross-Buy-Funktion mit der PlayStation 3 unterstützt. Auch die Spielstände können zwischen beiden Systemen ausgetauscht werden. Wer den Titel bereits erworben hat, kann sich die Handheld-Fassung ohne zusätzliche Kosten vom PSN herunterladen. Ansonsten werden beide Spiele wieder 20 Dollar kosten. Mit der PS4-Version steht Cross-buy nicht zur Verfügung.

» Zum GamePro-Test von Minecraft (Xbox 360)

Minecraft - Gameplay-Trailer zur »PlayStation 3 Edition« Minecraft - Gameplay-Trailer zur »PlayStation 3 Edition«

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...