Minecraft - Bislang größtes Konsolen-Update 1.8.8 jetzt online, Wii-U-Patch erst 2016

Mojang und die 4J Studios haben ein umfangreiches Update für die Konsolen-Versionen von Minecraft angekündigt. Der Patch erscheint am 18.12.2015 und soll die Konsolen-Versionen mit der deutlich weiter fortgeschrittenen PC-Version angleichen.

von Manuel Fritsch,
17.12.2015 18:43 Uhr

Minecraft wird auf den Konsolen annäherend auf den Stand der aktuellen PC-Version gebracht. Das hat der Entwickler Mojang angekündigt. Der Patch erscheint am 18.12.2015 als kostenloser Download.Minecraft wird auf den Konsolen annäherend auf den Stand der aktuellen PC-Version gebracht. Das hat der Entwickler Mojang angekündigt. Der Patch erscheint am 18.12.2015 als kostenloser Download.

Update vom 18. Dezember 2015: Wie Microsoft bekannt gibt, erscheint das geplante Update für die Konsolen-Versionen von Minecraft bereits heute, am 18. Dezember 2015 für Xbox 360, Xbox One, Playstation 3, und Playstation 4 (PS-Vita-Version soll in wenigen Tagen folgen). Das kostenfreie Update beinhaltet unter anderem neue Blöcke, Kreaturen, Biome sowie große Wächter mit dem neuen Landschafts-Feature Ozeanmonument. Einen ausführlichen Detailbericht zum Update gibt es auf Englisch auf der Seite von Mojang. Für die erst kürzlich veröffentlichte Wii-U-Version von Minecraft soll das Update 1.8.8 erst irgendwann 2016 nachgereicht werden. Ein neuer Trailer gibt einen Ausblick auf den Patch.

Ursprüngliche Nachricht: Mojang und die 4J Studios planen mit einem großen Update die Minecraft-Portierungen für Xbox One, Xbox 360, PS Vita, Playstation 3 und PS4 auf den aktuellen Stand der PC-Version zu bringen. Das Update (TU31/CU19/PS 1.22) für das Sandbox-Spiels sei bereits bei Microsoft und Sony zur Zertifizierung eingereicht und sollte demnach in Kürze online gehen.

Zu den neuen Features gehören Tiere, neue Block-Arten und Biome (Gebiete). Auch wird mit dem Update das neue Verzauberungs-System eingeführt, das Lapislazulierz benötigt, so dass Konsolenspieler mit diesem Rohstoff endlich etwas anfangen können.

Auch interessant:Minecraft - Was kann die Wii-U-Version - und was nicht?

Zu den neuen Biomen gehören der Mesa-Bereich (Tafelberg), Birch-Wald, Savanne und Ozean. Außerdem werden Konsolenspieler nun auch Hasen fangen und kochen, neue Pflanzenarten und Blumen pflücken und Fische fangen können.

Die gesamten Änderungen gibt es im eingereichten Changelog auf der Minecraft-Gamepedia-Seite.

Minecraft - Nachtest: Was hat sich in der Konsolen-Version getan? Minecraft - Nachtest: Was hat sich in der Konsolen-Version getan?

Alle 6 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...