Minecraft: Xbox 360 Edition - Bricht Verkaufsrekord, Fez-Entwickler angesäuert

Notch freut sich über die Verkaufszahlen von Minecraft auf der Xbox 360. Das Studio Polytron reagiert mit einigen kritischen Fragen. Werden die Minecraft-Macher von Microsoft bevorteilt?

von Daniel Feith,
11.05.2012 10:20 Uhr

Minecraft-Erfinder Markus Persson (links), Tester der Xbox-360-Edition Markus Schwerdtel (rechts)Minecraft-Erfinder Markus Persson (links), Tester der Xbox-360-Edition Markus Schwerdtel (rechts)

Die Minecraft: Xbox 360 Edition hat bereits am ersten Verkaufstag einen Verkaufsrekord gebrochen. Der Xbox-360-Ableger des Klötzchenbaukastens wurde am ersten Tag öfter im Xbox Live Marktplatz heruntergeladen als der bisherige Spitzenreiter Trials Evolution (wir berichteten).

Wie der Minecraft-Erfinder Markus »Notch« Persson auf seinem Twitter-Account vermeldet, sei Minecraft: Xbox 360 bereits eine Stunde nach Verkaufsstart profitabel gewesen. Die Verkaufszahlen nach dem ersten Tag seien »sehr, sehr gut«.

Dass Notch so gut informiert über die Zahlen ist, rief den Entwickler des XBLA-Titels Fez auf den Plan. Das Studio Polytron fragte Notch bei Twitter: »Wie hast du diese Statistiken von Microsoft so schnell bekommen? Wir wissen einen Monat nach Release immer noch nicht, wie Fez sich verkauft hat und du kriegst Zahlen nach 24 Stunden?« Notch antwortet: »Was? Wirklich? Ich dachte, das sei das Standard-Procedere! Das nervt.«

Polytron sagt außerdem, das Minecraft-Team dürfe die Xbox 360 Edition auch jederzeit updaten ohne bei Microsoft dafür zu zahlen. Für andere Entwicklerstudios sei dies seitens Microsoft keine Option. Notch sagt, sein Team habe dafür gekämpft und es dürfe nur eine limitierte Zahl von Updates kostenlos anliefern. Er sei sich auch nicht sicher, warum Microsoft da so störrisch sei.

Nach einem Gespräch mit Microsoft twitterte Polytron, Minecraft sei bezüglich der Statistiken nicht bevorzugt behandelt worden, nur bei den kostenlosen Updates. Polytron sagt außerdem: »An alle Journalisten: Das ist kein Skandal«

Notch erklärte inzwischen, die ihm vorgelegten Zahlen basierten auf Leaderboard-Teilnahmen. Anscheinend sei Minecraft in den ersten 24 Stunden etwa 400.000 Mal heruntergeladen worden.

Den Test zu Minecraft: Xbox 360 Edition lest ihr hier. Das Test-Video findet ihr unterhalb dieser News.

Minecraft: Xbox 360 Edition - Test-Video Minecraft: Xbox 360 Edition - Test-Video


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...