Minecraft: Xbox 360 Edition - Details zum 7. Update bekannt (Update)

Die Entwickler von 4J Studios haben Details zum 7. Update für die Xbox-360-Version von Minecraft bekannt gegeben. Nach dem Update sollen Spieler endlich auch auf Konsolen Level sammeln und Gegenstände verzaubern können.

von Tony Strobach,
18.12.2012 14:10 Uhr

Update (18.12.2012)
Wie die englischsprachige Webseite playxbla.com berichtet, kommen im 7. Update für Minecraft 360 noch mehr Inhalte dazu, als nur das Verzauberungs- und Erfahrungs-System. Weitere neue Inhalte sind:

  • Tiere züchten: Füttert man zwei Tiere der gleichen Spezies, die sich nahe beieinander befinden, geben sie sich daraufhin einen Kuss und ein Baby-Tier erscheint.

  • Brauen: Spieler sind jetzt in der Lage Tränke herzustellen. Man kann einen Braustand errichten und anfangen mit verschiedenen Zutaten zu experimentieren.

  • Pilz-Biome: Ein neuer Gelände-Typ, auf dem der bescheidene Pilz regiert. Spieler können hier den neuen Block-Typ »Mycelium« und natürlich jede Menge Pilze finden. Versucht mal euch einen Riesen-Pilz zu züchten.

  • Nether-Burgen: Ein Gebäude, das im Nether auftauchen kann und aus neuartigen Blocks besteht. Nether-Burgen sind das Nether-Äquivalent zu Festungen (in der normalen Dimension). Haltet Ausschau nach Blazes, die in diesen neuen Gebäuden gefunden werden können, sie haben die Angewohnheit mit Feuer um sich zu schießen.

  • Skin-Animationen: Einige eurer Skins werden neue Optionen haben (die optional sind) um ihnen ein bisschen mehr Persönlichkeit und Leben einzuhauchen. Das Feature ist neu und wir wollen es in zukünftigen Updates noch weiter ausbauen. Auch die alten Skins könnten mit der Zeit ihre eigenen Animationen bekommen. Die Skins können dann außerdem Hüte und andere Kleidungsstücke tragen.

Mit den Skin-Animationen hätte die Xbox-360-Version von Minecraft tatsächlich mal ein Feature, das es so nicht mal in der PC-Version gibt – zumindest nicht ohne Mods. Nach dem Update unterstützt das Spiel auch das neue »Festive Skin Pack«, dass noch vor Weihnachten erscheinen soll.

Nach Update 7 sollen die Spieler beim Abbau von Mineralien Erfahrungspunkte sammeln.Nach Update 7 sollen die Spieler beim Abbau von Mineralien Erfahrungspunkte sammeln.

Ursprüngliche Meldung (11.12.2012)
Im 7. Update soll auch die Minecraft: Xbox 360 Edition endlich ein Verzauberungs-System bekommen. Das gaben die Entwickler von 4J Studios kürzlich via Twitter bekannt. Im Update seien der Verzauberungs-Tisch, so wie ein neues XP-System enthalten. Beide Spielmechaniken sind miteinander verknüpft. Spieler sammeln Erfahrungspunkte und steigen Level auf.

Im Gegensatz zu Rollenspielen bewirken die Level-Aufstiege aber keine Veränderungen an der Spielfigur. Die Level können aber am Verzauberungs-Tisch gegen Verzauberungen an Waffen und Werkzeugen quasi »eingetauscht« werden.

Das Erfahrungs-System soll dann schon auf dem aktuellen Stand der PC-Version sein. Spieler sammeln Erfahrung nicht nur durch das Töten von Monstern, sondern auch durch den Abbau und das Einschmelzen von Rohstoffen und das Züchten von Tieren. Auf der Konsole brauchen Spieler außerdem nur 30 Erfahrungspunkte für einen Level-Aufstieg – weniger als auf dem PC.

Das Title-Update 7 soll allerdings entgegen früherer Planung keine Spawn-Eier, Eisen-Golems, Ozelots und Dschungel-Biome enthalten. Auch das End-Level, in dem der Spieler gegen den riesigen Ender-Drachen antritt, wird noch nicht enthalten sein:

»Wir haben noch ein ganzes Stück Arbeit vor uns am End-Level und wir wollen das Title-Update 7 nicht zurückhalten. Das End-Level wird dann im Update 8 enthalten sein.«, so die Entwickler via Twitter.

Ein konkreter Termin für das 7. Update wurde bis jetzt noch nicht genannt.

Quelle: oxm

Minecraft: Xbox 360 Edition - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...