Mirror's Edge 2 - Lebenszeichen - EA: »Wir haben es noch nicht begraben«

Obwohl der Publisher Electronic Arts schon lange keine Infos mehr über die Entwicklung von Mirror's Edge 2 veröffentlicht hat, will das Unternehmen an der Marke festhalten.

von Peter Smits,
06.11.2010 11:01 Uhr

Die Arbeiten an dem Actionspiel Mirror's Edge 2 wurden nicht eingestellt. Dies bestätigte der Senior Vice President von Electronic Arts Europe, Patrick Söderlund, in einem Interview. Der ehemalige DICE-Geschäftsführer sagte gegenüber der englischsprachigen Internetseite eurogamer.net, dass EA die Marke Mirror's Edge "noch nicht begraben" hätte.

Bei Mirror's Edge handele es sich um eine Marke, die Söderlund persönlich und auch EA an sich "sehr am Herzen liegt". Wann es neue Informationen zum Titel geben wird, verrät Söderlund nicht: "Als Firma werden wir darüber reden, wenn wir soweit sind."

Söderlund: Mirror's Edge is an IP that's close to my heart and EA's as well. It was a bold move from us. I'm proud we made it. It obviously didn't reach the commercial success we wanted, even though it wasn't bad at all.

I still think as a company we're going to talk about it when we're going to talk about it. What I can say is, we haven't buried it. We're absolutely continuing to support Mirror's Edge as an IP. When we're ready to talk about it, we'll talk about it.

Der Eindruck, dass EA den Nachfolger vom innovativen Actionspiel Mirror's Edge eben doch hat fallen lassen, entstand dadurch, dass die letzte offizielle Information zum Spiel gleichzeitig die inoffizielle Ankündigung ist. Und die liegt nunmehr elf Monate zurück. Hinzu kommt, dass der Titel zwar in der Fachpresse gelobt wurde, bei den Verkaufszahlen jedoch enttäuschte.

» Den GamePro-Test von Mirror's Edge lesen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...