Mirror's Edge 2 - Stellungnahme - EA äußert sich zu Gerüchten um das Spiel

Hat der Publisher Mirror's Edge 2 doch noch nicht begraben? Electronic Arts-Firmensprecher übt sich in Zurückhaltung.

von Denise Bergert,
21.02.2011 09:36 Uhr

In der vergangenen Woche sorgte das schwedische Spielemagazin Press2Play unter den Mirror’s Edge-Fans für Enttäuschung. Aus internen Quellen wollte das Online-Portal erfahren haben, dass Publisher Electronic Arts die Arbeiten an Mirror’s Edge 2 eingestellt hat und ein Release wohl nicht mehr geplant sei.

Heute bezog Electronic Arts offiziell Stellung zu den Spekulationen. Der Firmensprecher sorgte jedoch für noch mehr Verwirrung, anstatt Licht ins Dunkel um den Entwicklungsstand des Spiels zu bringen. Für EA sei Mirror’s Edge eine wichtige Marke und Entwickler DICE sehr derzeit noch mit Battlefield 3 beschäftigt. Ob es also doch noch Hoffnung für Mirror’s Edge 2 gibt, bleibt weiterhin unklar.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...