Mittelerde: Mordors Schatten - Abgespecktes Nemesis-Feature auf Xbox 360 und PS3

Wie durch das Entwicklerteam eingeräumt wurde, stehen die beiden Next-Gen-Konsolen bei der Entwicklung von Mittelerde: Mordors Schatten im Fokus. Auf der Xbox 360 und der PlayStation 3 wird es hingegen Abstriche geben - etwa beim Nemesis-System.

von Onlinewelten Redaktion ,
21.02.2014 10:18 Uhr

Leichte Feature-Abstriche bei Mittelerde: Mordors Schatten auf der Xbox 360 und der PlayStation 3.Leichte Feature-Abstriche bei Mittelerde: Mordors Schatten auf der Xbox 360 und der PlayStation 3.

Auch wenn sich Mittelerde: Mordors Schattenneben dem PC sowie den beiden Next-Generation-Konsolen Xbox One und PlayStation 4 auch für die mittlerweile betagten Systeme Xbox 360 und PlayStation 3 in Entwicklung befindet, liegt der Fokus der Entwickler voll und ganz auf der PlayStation 4 sowie der Xbox One.

Dies wird in der fertigen Fassung von Mittelerde: Mordors Schatten dazu führen, dass sich Besitzer der älteren Konsolen mit kleineren Abstrichen werden arrangieren müssen. Design Director Michael de Plater ließ dazu nämlich gegenüber der englischsprachigen Webseite ign.com wissen, dass man sich bei der Entwicklung auf die Next-Gen-Plattformen konzentriere:

»Wir konzentrieren uns auf die PlayStation 4 und die Xbox One. Wir konzentrieren uns auf die Next-Gen-Plattformen und machen dann alles, was wir können, für die Current-Gen.«

Deshalb werde es auf der Xbox 360 und der PlayStation 3, trotz großer Ähnlichkeiten zu den anderen Spielversionen, einige Abstriche geben - etwa beim Nemesis-System:

»Um es kurz zu machen: Einige Dinge, bei denen wir uns ziemlich sicher sind, werden auf der Current-Gen sehr ähnlich sein. Dazu zählen die Kernmechaniken wie die Kämpfe, Stealth und die Bewegungen, die allgemeine Steuerung und auch das Gameplay. Das sollte alles solide sein. Allerdings wird es nicht das selbe Level an Tiefe, Abwechslung und Simulation innerhalb des Nemesis-Systems geben.«

Unter dem Strich wird das Nemesis-System auf der PS3 und der Xbox 360 also nicht ganz so umfangreich ausfallen. Ansonsten sollen sich die Abstriche auf den alten Konsolen jedoch in Grenzen halten, da zumindest die Geschichte und das Kern-Gameplay identisch sind.

Mittelerde: Mordors Schatten wird im Laufe des Jahres veröffentlicht.

Alle 39 Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...