Modern Warfare 2 - Russland - Vorrübergehend vom Markt genommen

Russland reagiert erbost auf die Handlung rund um russische Terroristen. Stein des Anstoßes: Die Flughafen-Szene im Moskauer Flughafen.

von Christian Merkel,
16.11.2009 13:23 Uhr

Flughafen-Massaker stellt Russen als Terroristen dar.Flughafen-Massaker stellt Russen als Terroristen dar.

Activision Blizzard hat alle Exemplare der Konsolenversion von Call of Duty: Modern Warfare 2 in Russland zurückgerufen. Um den russischen Befindlichkeiten Rechnung zu tragen, wird der Spielehersteller nachträglich in der russischen Fassung die kontroverse Szene am Moskauer Flughafen komplett entfernen. Activision Blizzard will damit einem möglichen Verbot durch die russischen Behörden entgegen treten. Die PC- und Steam-Version des Spiels ist davon nicht betroffen. Für diese Versionen haben die Entwickler bereits einen Patch veröffentlicht, der das Massaker-Level aus Modern Warfare 2 komplett rausschneidet. Activision Blizzard plant, die neuen Konsolenversionen innerhalb dieses Monats in die Läden zu bekommen. Voraussetzung dafür ist allerdings die Zustimmung der russischen Behörden.

Generell scheint Call of Duty: Modern Warfare 2 bei den russischen Spielern nicht auf viel Gegenliebe zu stoßen. Die russische Website GotPS3 kritisiert etwa, dass der Entwickler Infinity Ward sich nur um die amerikanische Kundschaft gekümmert und die Besonderheiten anderer Kulturen außer acht gelassen habe.

Russland geht es bei der ganzen Kritik nicht um übertriebene Gewaltdarstellung wie etwa in Deutschland oder Australien. Das Land fühlt sich vielmehr unzutreffend dargestellt. In der kritisierten Szene des Massakers an einem Moskauer Flughafen geben sich Terroristen rund um ihren Anführer Vladimir Makarov als Amerikaner aus und schaffen es so, einen Krieg zwischen den USA und Russland zu provozieren.

Auch wir sehen diese Szene kritisch. Einen Kommentar der Chefredaktionen von GameStar und GamePro lest ihr hier.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...