Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

Motorstorm: Apocalypse - Preview für PlayStation 3

Das zerstörte San Francisco wird in Sonys Action-Rennspiel zum Paradies für Adrenalin-Junkies. Wir sind in den Ruinen probegefahren.

von Kai Schmidt,
03.02.2011 15:40 Uhr

In den Trümmern San Franciscos liegen einige unliebsame Überraschungen für eure Gegner bereit.In den Trümmern San Franciscos liegen einige unliebsame Überraschungen für eure Gegner bereit.

Auf Sonys PlayStation Experience 2011 konnten wir zwei Strecken des PlayStation 3-Rennspiels Motorstorm: Apocalypse antesten. Hintergrund der wilden Bleifuß-Action ist das von Erdbeben zerrüttete San Francisco: Bis auf ein paar Verrückte ist die Stadt vollkommen evakuiert, sodass die wilde Motorstorm-Party in der menschenleeren Metropole steigen kann. Wie im Vorgänger Motorstorm: Pacific Rift ist die Rennfahrer-Horde mit den unterschiedlichsten PS-Monstern unterwegs: Die Palette der Maschinen reicht von Motorrädern über Buggys und Pick Ups bis hin zu ausgewachsenen LKW-Zugmaschinen. Neu in Motorstorm: Apocalypse sind die sogenannten Super Cars: Die hochgezüchteten Sportwagen fühlen sich nicht nur auf flachen Strecken zuhause, sondern holpern dank Modifikationen (und dem serientypischen Turbo) auch über die aberwitzigen Pisten des zerstörten San Francisco.

Auf den Strecken kommt es immer wieder vor, dass Menschen herumlaufen - zu kritisch für Deutschland?Auf den Strecken kommt es immer wieder vor, dass Menschen herumlaufen - zu kritisch für Deutschland?

Bedenkt man den Hintergrund von Motorstorm: Apocalypse, ist es nicht verwunderlich, dass die wilde Jagd nach dem ersten Platz nicht über »normale« Rundkurse führt. Nein, in diesem actionreichen Rennen rast ihr über die Außenfassade zusammengesackter Wolkenkratzer, nur um nach einem Sprung die verwüstete Innenarchitektur des nächsten Hochhauses bewundern zu können, während ihr mit aberwitzigem Tempo durch das Stockwerk brettert. Die Strecke verändert sich während jeder Runde: Fahrt ihr im ersten Durchgang noch relativ gemütlich über die etwas löchrige Golden Gate Bridge, stürzt sie in Runde zwei bereits effektreich vor euren Augen zusammen, sodass ihr euch durch Trümmerberge schlängeln müsst.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.