N-Gage QD angekündigt

von Heiko Häusler,
14.04.2004 11:09 Uhr

Nokia hat nun offiziell den Nachfolger des glücklosen Spielehandys N-Gage angekündigt. N-Gage QD soll's heißen, kompakter als das Original sein und vor allem die Möglichkeit bieten, Game Cards schneller zu wechseln. Außerdem verbessert: die Tasten, die Akkulaufzeit und das Display. Smartphone-Funktionen und eine neue Anwendung namens "N-Gage Arnena Launcher" sollen den zweiten Spielehandy-Versuch zum Erfolg machen. Wir hatten kürzlich die Gelegenheit, das Gerät auszuprobieren und sind durchaus angetan: Die Form liegt besser in der Hand, die Tasten reagieren gut und haben einen deutlichen Druckpunkt. Außerdem muss man es zum Telefonieren nicht mehr seitwärts an das Ohr halten!

Zu erwerben wird das N-Gage QD bereits ab Mai 2004 sein, rund 100 Euro mit Mobilfunkvertrag und gut 200 Euro ohne werdet ihr dafür berappen müssen. Natürlich unterstützt das neue N-Gage auch alle bisherigen Spiele, die Technologie hat sich nicht verändert. Allerdings: Der MP3-Player und das Radio sind nicht mehr enthalten -- Nokia setzt voll auf's Spielen. Mehr über das QD erfahrt ihr in GamePro 6_2004.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.