Need for Speed - Studiowechsel - Nächster Teil wird von BlackBox entwickelt

Electronic Arts lässt den nächsten Ableger der Need for Speed-Reihe bei BlackBox entwickeln

von Michael Söldner,
03.11.2010 10:31 Uhr

Für den nächsten Ableger der Need for Speed-Reihe will sich EA wieder auf Entwickler BlackBox verlassen. Dies teilte Vizepräsident Patrick Soderlund in einem Interview mit: "Wir wollen den Massenmarkt mit unseren Spielen erreichen. Und der nächste Ableger soll wieder mehr Story bieten."

Der diesjährige Ableger Need for Speed: Hot Pursuit wurde von Criterion entwickelt. BlackBox zeichnete zuletzt für Need for Speed: Undercover verantwortlich. Der jährliche Wechsel der Studios soll regelmäßigen Nachschub für Rennspielfans garantieren.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...