NES Remix & NES Remix 2 - Kein 3DS-Release aufgrund zu schwacher Hardware

Nintendo hat sich dafür gerechtfertigt, NES Remix & NES Remix 2 nicht für den Nintendo 3DS sondern nur für die Wii U veröffentlicht zu haben. Die Leistungsstärke der Handheld-Konsole habe einfach nicht ausgereicht, heißt es.

von Tobias Ritter,
22.04.2014 12:43 Uhr

NES Remix und NES Remix konnten nicht für den Nintendo 3DS veröffentlicht werden, da der Handheld nicht ausreichend Leistungsstärke aufwies.NES Remix und NES Remix konnten nicht für den Nintendo 3DS veröffentlicht werden, da der Handheld nicht ausreichend Leistungsstärke aufwies.

Nintendo hat seine beiden Spiele-Sammlungen NES Remix und NES Remix 2 für die Wii U und nicht für den Nintendo 3DS veröffentlicht, da die Spiele die besseren Hardware-Kapazitäten der Wii U benötigen. Oder anders ausgedrückt: Der Handheld des Konsolenherstellers war einfach nicht leistungsstark genug, um die beiden NES-Kompilationen korrekt darstellen zu können.

»Um das erreichen zu können, was wir mit NES Remix vor hatten und den gewollten Effekt zu erreichen [...], brauchten wir mehr Leistungsstärke. Und es ist einfach so, dass die Wii U eben diese Leistungsstärke aufwies [...]«, so Game-Director Koichi Hayashida im Interview mit ign.com.

Die Spiele für den Nintendo 3DS zu entwickeln, wäre sehr viel schwieriger gewesen, so der Entwickler abschließend.

NES Remix wurde im Dezember 2013 für die Wii U veröffentlicht. NES Remix 2 folgt am 25. April 2014. Es handelt sich dabei um Sammlungen klassischer NES-Titel, die neu in kleinere Segmente aufgeteilt wurden. Allerdings sind einige der verwendeten Spiele über Nintendos Virtual Console für den 3DS erhältlich.

NES Remix 2 - Trailer zum zweiten Retrospiele-Mix von Nintendo 1:34 NES Remix 2 - Trailer zum zweiten Retrospiele-Mix von Nintendo

NES Remix - Screenshots ansehen


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.