New Nintendo 3DS - Auch mit Region-Lock

Der neue Ableger des Handhelden New Nintendo 3DS wird wie sein Vorgängermodell regional gesperrt sein. Unterteilt wird in Europa, Nordamerika und Japan.

von Benjamin Wojkuvka,
04.09.2014 14:35 Uhr

Der New Nintendo 3DS erscheint auch mit Region-Lock.Der New Nintendo 3DS erscheint auch mit Region-Lock.

Nintendo bestätigt, dass der New Nintendo 3DS mit Region-Lock veröffentlicht wird. Damit sperrt das Unternehmen die Nutzung von importierten Spielen aus anderen Regionen und geht den gleichen Weg wie mit dem 3DS. Nintendo unterteilt die Software dabei in drei Regionen: Europa, Japan und Nordamerika.

Im Juli 2013 hat Josh Stevens eine Petition gegen den Region-Lock des 3DS und der Wii U gestartet und bis heute über 32.000 Stimmen gesammelt. Leider ohne Erfolg.

Nintendo Präsident Satoru Iwata verteidigt die Regionalsperre:

»Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Regionen in der ganzen Welt, und jede Region hat ihre eigene kulturelle Akzeptanz und rechtliche Gesetzgebungen, genauso wie unterschiedliche Altersbeschränkungen. Es gibt immer Dinge, die wir in verschiedenen Regionen machen müssen, die allerdings entgegen der Idee laufen, dass Spieler aus der ganzen Welt die Freiheit wollen, alles zu spielen, was sie wollen.«

Der New Nintendo 3DS und 3DS XL wird im Laufe des Jahres in Japan und in Europa voraussichtlich 2015 erscheinen. Für Nordamerika gibt es bisher kein bestätigtes Datum.

Nintendo 3DS - Feature-Trailer zur neuen Version des Handhelden 1:06 Nintendo 3DS - Feature-Trailer zur neuen Version des Handhelden


Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.