Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

New Zealand Story Revolution im Test

von Markus Schwerdtel,
29.05.2007 17:30 Uhr

Remakes von Automatenklassikern umweht stets der faulige Geruch schneller Geldmacherei. Zu oft -werden alte Kamellen lieblos umgesetzt und zu teuer verkauft. Solche Vorwürfe braucht sich New Zealand Story Revolution nicht gefallen zu lassen. Zwar wurde am simplen Jump&Run-Spielprinzip wenig verändert, doch die Entwickler bauten jede Menge zusätzliche, auf Nintendos DS abgestimmte Elemente ein. Die meiste Zeit läuft und hüpft das Vögelchen Tiki auf der Suche nach Freunden durch die Levels. Feinde nimmt es dabei mit seinem Bogen aufs Korn, der auch mal Eispfeile verschießt. Cool: Tiki kann Ballone von Feinden kapern und damit höhere Levelregionen erkunden. Immer wieder müsst ihr mit dem Stylus Türgriffe bewegen oder Unterschiede zwischen den beiden DS-Screens markieren. Eigentlich nett, doch der Wechsel zwischen Steuerkreuz und Stylus wird oft hektisch.

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.