Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-AboUNSER TIPP

12 Monate

 Bester Preis
 Heftarchiv jederzeit buchbar
2,99€

pro Monat

Auf geht's
Quartals-Abo
3,99€

pro Monat

3 Monate

 20% günstiger als Flexi-Abo
 Heftarchiv jederzeit buchbar
3,99€

pro Monat

Auf geht's
Flexi-Abo
4,99€

pro Monat

1 Monat

 Monatlich kündbar
 Heftarchiv jederzeit buchbar
4,99€

pro Monat

Auf geht's

Inhaltsverzeichnis

NHL 5 on 5 2007 im Test - Führen Sie Ihre eigene Mannschaft zum Erfolg und holen Sie sich den Saisonpokal!

Eishockey ist nichts für zarte Jungs! Harte Checks und brutale Action bringen die Stadien zum Kochen. In THQ's NHL 5 on 5 2007 können Sie nun selber die Steuerung eines NHL Teams übernehmen und Ihre Mannschaft im Schnellspiel oder über eine ganze Saison begleiten. Dabei wirken Sie aber nicht nur auf dem Eis mit, sondern auch als Manager!

von Airgamer ,
26.02.2007 00:00 Uhr

Eishockey ist nichts für zarte Jungs! Harte Checks und brutale Action bringen die Stadien zum Kochen. In THQ's NHL 5 on 5 2007 können Sie nun selber die Steuerung eines NHL Teams übernehmen und Ihre Mannschaft im Schnellspiel oder über eine ganze Saison begleiten. Dabei wirken Sie aber nicht nur auf dem Eis mit, sondern auch als Manager!

Weiterführende Links:
Testbericht
Unterstütze Handys
Forum
So testen wir
Screenshotgalerie

Meinung

NHL 5 on 5 2007 versucht zwei Spiele in einem zu vereinen. Allerdings will dem Titel der Spagat zwischen Managersimulation und Sportspiel nicht so ganz gelingen. Der Actionteil steht durch grafische und spielerische Mängel im Schatten der umfangreichen Coaching-Funktionen. Zum Glück lassen sich alle Spiele simulieren, sodass man den guten Manager-Teil besser genießen kann!

Fazit: Auf's Glatteis geführt!

Wertung

Spielspass

68

Grafik

ausreichend

Sound

mangelhaft

Steuerung

befriedigend

Multiplayer

nicht vorhanden

Spielspassdauer

mittel

Schwierigkeitsgrad

leicht bis mittel

Fazit

Während Actionfans auf der Bank warten müssen, kommen Statistiker voll auf ihre Kosten!

Testgeräte

Sony Ericsson K750i, Sony Ericsson W800i,

1 von 2

zur Wertung



Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.